Tourismusverband Judenburg
Sie befinden sich hier » Veranstaltungen
Drucken

Veranstaltungskalender

« zurück zum Veranstaltungskalender

Eröffnung Photomonat Oktober

Wann:
Fr, 07.10.2022
Zeit:
17:00 bis 19:00 Uhr
Wo:
Innenstadt Judenburg
Hauptplatz
8750 Judenburg

Kontakt:
Stadtmarketing Judenburg GmbH
office@judenburg.com

Programm Photomonat Oktober:

Ausstellung
Menschenbilder – Steirische Berufsfotografen

Am Judenburger Hautplatz zieht die Wanderausstellung "Menschenbilder" die Besucher in ihren Bann: die Bildtafeln im Riesenformat zeigen die Werke von 55 Berufsfotografen aus der Steiermark. Emotionale, ausdrucksstarke Portraits, vielseitig in ihren Perspektiven. Trend 2022: Bilder in Schwarz-Weiß und analoge Fotografie, die die Handwerkskunst hervorhebt. Eine Freilicht-Ausstellung für magische Momente!

ERÖFFNUNG: 7. Oktober 2022, 17 Uhr

AUSSTELLUNG: 7.10.-26.10.2022

Hauptplatz Judenburg


Ausstellung
Stadt finden – nach alten Karten

Oft gewählte Motive, Perspektiven und Stimmungen, die die Entwicklung der Stadt dokumentierten waren Quelle uns Inspiration zur Entstehung einer einzigartigen Postkartenkollektion. Die Aufnahmen sind angelehnt an frühen Lithografien der Korrespondenzkarten bis hin zur klassischen Ansichtskarte. Eine postalische Liebeserklärung der „Digitalen Retrospektive" an das historische Erbe der Stadt, zu sehen in den Schaufenstern des Stadtateliers am Hauptplatz. Projekt-Team: Jasmina Hauser, Raja Schwahn-Reichmann und Hannes Surtmann.

ERÖFFNUNG: 7. Oktober 2022

AUSSTELLUNG: Ab 7.10.2022

Stadtatelier Judenburg, Hauptplatz 4


Ausstellung
Gesunder Lebens(t)raum – Fotogruppen Murtal

Die Fotogruppen des Bezirkes Murtal haben über die Sommermonate das Thema „Gesunder Lebens(t)raum fotografisch aufgearbeitet. Mit ihren Arbeiten zeigen sie den schönen und gesunden Lebensraum von Judenburg und seiner Umgebung auf, der für viele auch zum „Lebenstraum" geworden ist. Teilnehmende Fotogruppen: Fine Art Fotogruppe Camera RAW, Naturfreunde Fotogruppe Fohnsdorf, Naturfreunde Fotogruppe Knittelfeld, Fotorunde Weißkirchen.

ERÖFFNUNG: 7. Oktober 2022, 18 Uhr

AUSSTELLUNG: 8.10.-26.10.2022
Mo, Mi, Fr, 14:00–17:00 Uhr
Di, Do, Sa, 10:00–13:00 Uhr.

Stadtgalerie Judenburg, Burggasse 4

Ausstellung
Momentaufnahmen – Max Sikora

Eine kleine Auswahl an Bildern, von Kurzgeschichten mit der Einladung an alle ihre eigene Erzählung zu finden. Zufällig einfach sehen und aufnehmen einer nur in diesem Moment so bestehenden Welt.

Der gebürtige Judenburger Max Sikora, der heute in Wien lebt und arbeitet, ist häufig in Judenburg anzutreffen, wo er gemeinsam mit dem Stadtmuseum künstlerische Projekte durchführt. Seine „Momentaufnahmen" findet man in den Schaufenstern des Rathaus-Innenhofes, der jederzeit öffentlich zugänglich ist.

ERÖFFNUNG: 7. Oktober 2022

AUSSTELLUNG: Ab 7.10.2022

Rathaus-Galerie – Innenhof Rathaus

Festival
Abenteuer- und Reisefestival El Mundo
Reiseabenteuer- und Storytellingfestival in Judenburg als Therapie gegen Fernweh

In zwei Tagen um die Welt

1999 hat das Storytellingfestival El Mundo in Judenburg seine Premiere als erster Vortragswettbewerb für Abenteuerreisende im deutschen Sprachraum erlebt. Zwei Jahrzehnte später gelten die El mundo Trophäen für die juryprämierten Vorträge vielfach als „Oscars der Reisevortragsszene". Teilnehmer aus zehn Ländern – vom World Press Photo Award Gewinner bis zum Spiegel Bestsellerautor - haben seitdem ihre Erlebnisse im prunkvollen Festsaal der Bezirksstadt präsentiert. Am 14. und 15. Oktober stehen einmal mehr 17 Referentinnen und Referenten auf der Bühne und rittern um die El mundo Globen in den Kategorien Gesamtvortrag, Fotografie und Story: Geschichtenerzähler und Kabarettisten, Weltenbummler und Extremabenteurer. Die Livevorträge sind auf jeweils 30 Minuten beschränkt, was für ein Maximum an Abwechslung sorgt.

17 Geschichten aus der ganzen Welt

Wildtierfotografie im kanadischen Winter bei minus 50 Grad steht ebenso auf dem Programm wie ein Diakabarett von der „Reisegruppe Ehrenfeld" aus Köln über eine sechsmonatige Radreise nach Feuerland und die ebenso humorvolle Reportage des Schweizers Dylan Wickrama „Halb legal ist nicht voll illegal". Darin erfährt man u.a., wie man von der Grenzfähre zwischen Ägypten & Sudan ohne Pass wegkommt, ohne von Bord zu springen oder wie kolumbianische Soldaten reagieren, wenn man gerade mit einem illegalen Floss aus Panama eingereist ist. Der dazugehörige Dokumentarfilm gewann übrigens bereits zwei Filmpreise in Toronto und London. Eine ausführliche Übersicht über alle Stories gibt´s auf www.elmundo-festival.at.

Info:
14.-15. Oktober, jeweils ab 14:30 h
Festsaal im Veranstaltungszentrum Judenburg

www.elmundo-festival.at
info@elmundo-festival.at


« zurück zum Veranstaltungskalender